Lepinje Fladenbrot

Ich LIEBE das Fladenbrot vom Balkan ❤️ und war lange auf der Suche nach einem perfekten und leicht machbaren Rezept. Frisch gebacken, weich und flauschig muss es sein. Hier ist es! 🤩

Dieses ist so weich und geschmacklich so, dass es auch ähnlich wie das indische Naan Brot ebensogut zu Curries als Beilage gereicht werden kann.

500 gr Pizzamehl oder glattes Mehl

1/2 Würfel Germ

2 TL Salz

Je 125 ml Wasser und 125 ml Milch

250 gr Naturjoghurt

Schwarzkümmel und schwarzen Sesam

Die Germ in die lauwarme Milch einrühren und 15 min warten. Dann zusammen mit dem Mehl, Wasser, Salz und Joghurt zu einem Teig kneten bzw. rühren. Am besten mit dem Mixer oder der Küchenmaschine, weil der Teig extrem weich und klebrig ist. Dann 2 Stunden gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Herd auf 300 Grad einschalten, Arbeitsfläche sehr gut mehlen und Hände einölen, sonst kann man denTeig nicht bearbeiten. Den Teig in 6-8 gleiche Stücke teilen, erst Knödel formen und dann mit den Fingerspitzen zu 1cm hohen Fladen drücken. Auf Backpapier am Blech geben, mit dem Messerrücken ein Karomuster zeichnen, mit Wasser besprühen und mit Schwarzkümmel und (schwarzem oder weißem) Sesam bestreuen. 10 min ins Rohr und aufpassen, dass sie nicht verbrennen bei 300 Grad 😯😉. Nur ganz kurz auskühlen und in ein Geschirrtuch geben, damit sie warm und weich bleiben.

Als Profihilfe dient das Video von HANUMA KOCHT; nach ihrem tollen Rezept habe ich die Fladenbrote im Wesentlichen gemacht, nur weniger und kleinere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s