Weihnachtsgans nach Jamie Oliver 🍖

…..ich WEISS, dass heute der 12. Februar und mein Posting nicht ganz aktuell ist 😆, aber ich muss diese Gans trotzdem posten, weil sie so gut war!

Das Rezept ist aus dem neuesten Weihnachtskochbuch von Jamie Oliver

Weihnachtskochbuchimg_2136
Autor: Jamie Oliver
Verlag: Dorling Kindersley

 

Ganz habe ich mich nicht daran gehalten, aber so in etwa…..!

Gewürze:

1 Stück frischer Ingwer, ca. 6 cm
6 große Zimtstangen / Zimt
6 Sternanis
2 TL Gewürznelken
Olivenöl
2 Bio-Orangen

und die Gans natürlich.

Wir hatten nämlich eine halbe Bio-Weidegans, so 2,5 kg, nicht fett und nicht gestopft, und fragten uns erst etwas ratlos, wie wir diese Gans nun angehen sollten, weil in unseren Köpfen alte Erinnerungen an zähe Gänsebraten herumspukten, und so eine wollten wir ja nicht.

Es kam dann auch ein Hinweis, dass man dann vielleicht keine sportliche magere Weidegans, sondern eine normale fette kaufen hätte sollen?! Das wollte ich aber auch nicht. Nach einigen Überlegungen zu komplizierten Rezepten entschlossen wir uns spontan zu diesem absolut einfachen und unkompliziertesten Gänsebratenrezept, das ich bisher kenne, mit Traumergebnis!!

Also, das Rezept aus dem Buch leicht abgeändert: Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ingwer fein hacken und mit  Zimt, Nelken, Salz und Pfeffer vermischen. Die Haut der Gans mit der Mischung einreiben und die Sternanis darauf verteilen. Ich wollte sie nicht mörsern, da ich keine Splitter im Essen mag…. Die Ganshälfte mit der Haut nach oben in einen großen Bräter – besser gleich auf das (eingeölte) Backblech legen und mit etwas Öl beträufeln. Natürlich ist es besser, wenn das Blech nicht ganz niedrig ist, weil man weiß ja nicht, wieviel Fett die Gans auslässt.(Unsere sportliche ließ nur wenig Gänsefett aus.)

20161230_182953

Etwa 3 Stunden braten, dabei jede Stunde mit Bratensaft bestreichen. Wenn die Gans 2 Stunden im Ofen war, die Orangen in Scheiben schneiden und in der Form verteilen, stand im Rezept, aber das haben wir völlig übersehen. Ist aber sicher zu empfehlen! 😊

Wir haben dafür, weil ja noch Platz war, in den letzten 30 Minuten (rohe) Erdäpfel und Fenchel auf dem Blech verteilt, welches im Gänsefett gegart wurde. Hier kann man jedes andere Gemüse genauso dazugeben, denke ich.

Ergebnis: Die Gans duftete königlich, das Fleisch war superweich, und die Haut ein Traum! Das Gemüse schmeckte natürlich ganz besonders, so gegart, und diese Gans wird auf jeden Fall wieder auf unseren Tisch kommen!

img-20161230-wa0008

 

Eierschwammerl-Lauch-Suppe mit Trüffel-Frischkäse

 

 

….ein schnelles und trotzdem ganz tolles Rezept! Und nicht immer dasselbe. Nachdem ich heuer das Glück hatte, Eierschwammerlspenden in größeren Mengen vom Nachbarn zu bekommen 😊, wollte ich einmal etwas Neues mit Eierschwammerl ausprobieren. Da fiel mir dann die letzte GUSTO-Ausgabe in die Hände, in der es ein Rezept für Eierschwammerl-Lauch-Suppe gab. Diese habe ich dann ein wenig abgewandelt nach meinem Sinn bzw. nach dem, was ich zuhause hatte.

Die Suppe ist ganz schnell gekocht und ist wirklich etwas Besonderes im Geschmack, d.h. ich würde sie auch einem Besuch vorsetzen! 😄

 

Processed with Snapseed.
Gemüse anbraten…

 

Eierschwammerl, Lauch und Erdäpfel in kleine Stücke schneiden und in Öl anbraten, mit Suppe (oder Wasser & Würfelpulver …) aufgießen, 10 – 15 Min. köcheln lassen, dann einen großen oder 2 Esslöffel Frischkäse einrühren und mit Thymian/Salz/Pfeffer/Chili würzen. Fertig ist sie….!

 

 

Als Frischkäse habe ich einen Trüffelfrischkäse verwendet, auf den ich zufällig beim Einkaufen gestoßen bin, da ich den Geschmack liebe… 😜 Natürlich mag das nicht jeder, aber es eignet sich aber jeder andere Kräuterfrischkäse (Bojar mit Kräutern o.ä.) genausogut dafür, und man kann dann etwas Steinpilzöl in die Suppe geben zum Verfeinern.

 

 

Processed with Snapseed.
……das Ergebnis!

 

Okraschoten im Backteig, Lammbällchen mit Schafkäse, Basilikum-Garnelen und Spargel-Fenchelgemüse

Das sind alles mediterran angehauchte Vorspeisen, wie wir sie letzte Woche aus Anlass meines Geburtstages hatten – wobei für eine Hauptspeise dann wahrscheinlich kein Platz mehr ist! Die einzelnen Gerichte eignen sich ganz toll als Beigaben zu einem lauen Weinplauscherl auf der Terrasse o.ä. 😊

 

 

Okraschoten im Backteig (aus Wasser, Mehl, Salz und Balscamico – dieser Backteig ist auch perfekt für Zucchinis, Melanzani, Lauch und Zwiebeln!)

Bällchen aus faschiertem Lammfleisch (nur mit Salz, Pfeffer und Ouzo gewürzt) und mit Schafkäse gefüllt

Knoblauchsauce (griechisches Joghurt, Knoblauch, Zitrone, Salz) & verschiedene in Öl eingelegte Peppersweets

Basilikum-Garnelen (mit viel frischem Basilikum und Knoblauch in Olivenöl braten)

Spargel-Fenchel-Gemüse (mit rotem Paprika in der Pfanne rösten)

Avocadocreme  (Avocado mit der Gabel zerdrücken, mit Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, frischem Koriander (für Scharfe: und Chilischoten) mischen, ev. einen Löffel Sauerrahm o.ä. dazugeben)

Toskanabrot, Baguettes, griechisches Weißbrot, Olivenbrot, Grissini passen als „Brot“ perfekt dazu

Und als Nachspeise (für uns war sie allerdings das Frühstück…😆) gab es eine erfrischende  Himbeer-Charlotte (mit Topfencreme und Himbeeren gefüllt)

image

Mohn🔺Topfen🔺Himbeer🔺Torte

Unsere derzeitige Lieblingstorte! ❤️  Schon ein paar Mal gemacht, und jetzt habe ich (endlich) das perfekte Rezept. Irgendetwas stimmte meist ja doch noch nicht, der Topfen zu fest, der Tortenboden zu niedrig….🙄… und jetzt passt es wunderbar!

 

image

 

Das Rezept ist ein Mix aus 2 verschiedenen Mohn Topfen Himbeertorten- Rezepten, und zwar aus Haberfellner Die Mühle und Finis Feinstes.

 

Mohnkuchenboden:

200 g Butterimage
100 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
6 Eidotter
250 g gemahlener Mohn
6 Eiklar
100 g Kristallzucker

Butter, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Dotter verrühren. Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen. Eischnee und Mohn unter die Dottermasse heben. Den Teig in eine Tortenform füllen und bei 175°C (O/U) ca. 50 Minuten backen.

 

image

 

Topfencreme:

500 g Topfen
110 g Staubzucker
350 ml Schlagobers
7 Blatt Gelatine
Saft von 2 Zitronen

Für die Creme Topfen und Staubzucker verrühren. Die in kaltem Wasser erweichte und gut ausgedrückte Gelatine mit Zitronensaft in einem kleinen Kochtopf solange erhitzen, bis die Gelatine aufgelöst ist. Die Gelatine in die Topfenmasse einrühren, Schlagobers leicht schlagen und unterheben. Die Creme auf die Torte streichen – am besten nimmt man gleich einen Tortenring – und  ca. 4-6 Stunden (oder über Nacht) kalt stellen.

 

 

Himbeerspiegel:

Für den Fruchtspiegel 750 gr Himbeeren (frisch oder TK) erhitzen und mit Zucker (je nach Geschmack) aufkochen lassen. Die Masse durch ein Sieb passieren. Pro ¼ l Flüssigkeit je 2 Blatt Gelatine verwenden nach Anleitung. Gut verrühren und über die fest gewordene Joghurtmasse gießen. Kalt stellen bis alles fest ist.

Und dann: Genießen! ❤️

image

 

Homemade Straußenburger 🍔

„Was, heute gibt’s nur Burger??!“ entfuhr es meinem Liebsten unlängst mit entsetzter Miene 😆, aber zum Glück folgte sogleich die Entwarnung. Schon länger geplant, nun endlich durchgezogen: Selbstgemachte Burger-Buns mit Straußenfleisch und Pommes!

Es schmeckte uns allen wirklich toll, obwohl wir alle keine Mc Donald’s Fans sind. Der einzige Wermutstropfen ist allerdings der: Macht man wirklich alles selbst, von den Brötchen über die Laibchen, die Pommes und die Sauce, ist es schon eine ziemliche Arbeit! 😳

 

Beginnen wir mit den Brötchen/Buns:image

Das beste Rezept ist für mich das aus dem GU Rezeptbuch, da es, obwohl es etwas länger dauert, immer funktioniert und man nicht einmal einen Mixer oder eine Küchenmaschine benötigt:

Ich habe allerdings aus der Teigmenge mehr Brötchen gemacht als im Rezept angegeben ist, da sie uns bei 10 Stück zu groß waren. Einmal habe ich 12, und diesmal gleich 18 Stück daraus gemacht; ich glaube, wenn man ca 15 macht, liegt man nie falsch.

 

image

 

Die Brötchen werden ganz weich, und wenn nach dem Burger-Essen noch welche übrig bleiben, eignen sie sich ausgezeichnet als Frühstücksweckerl, da sie einen tollen Eigengeschmack haben.

 

Fleischlaibchen:

Diese heißen ja nun angeblich Patties (?) – wie auch immer: imagedasStraußenfleisch kaufen wir auf einer kleinen Straußenfarm ca. 20 km entfernt, und  vor allem mein Sohn ist ein Riesenfan von dem Fleisch. Er wünscht sich jedes Jahr am Heiligen Abend Straußenfilet 😄, und wir essen alle gerne mit, da es ganz zart, sehr fettarm und cholesterinfrei ist, das ist ja schon etwas :). So kam auch die Idee, die Burger mit Straußenfleisch zu machen; mit Rindfleisch und Lammfleisch haben wir sie auch schon gemacht.

Das Faschierte wird mit warmem Knoblauchöl, Eidotter, Salz, Pfeffer und ein paar Bröseln zum Zusammenhalten gemischt und die Laibchen in der Pfanne gebraten.

 

image

Für die Pommes sind die Erdäpfel erst gekocht und geschnitten und dann in den Heißluftofen gegeben worden. Das hat den Vorteil, dass man sie nicht frittieren muss, sondern sie höchstens mit etwas Öl beträufelt.

Die Sauce war eher simpel, aber trotzdem gut (für eine ausgefeiltere Sauce war irgendwie nicht mehr der Nerv vorhanden): Sauerrahm mit Ketchup und Portwein, Salz und Pfeffer verrühren.

 

Zu guter Letzt  kommt noch die Gemüsedeko: Salat, Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Petersilie, Koriander…. und als Käseauflage gab es diesmal einen Bio-Camembert von der Hofkäserei Deutschmann.

Um den Burgern noch den letzten Schliff zu verleihen, haben wir einen wunderbaren biologischen Wein von Maria und Sepp Muster aus Leutschach dazugetrunken. Sgaminegg Weingut Muster

image

 

 

🔝 Traumhafte Mohnmuffins 🔝

Diese Muffins sind supersaftig, weil sie ohne Mehl gemacht werden und mit einem Löfferl Marmelade gefüllt sind! Sie sehen zwar schlicht aus, sind aber ein absoluter Mohn-Traum….wer Mohn liebt, muss sie versuchen!

4 Eier trennen, das Eiklar zu Schnee schlagen

die Eidotter mit 100 Gramm Kokosöl, 150 Gramm Staubzucker und etwas Zimt mit dem Mixer verrühren und dann 250 Gramm Mohn unterheben

Dananch mit dem Eischnee verrühren und gleich in dieMuffins-Papierförmchen füllen – erst 1 Esslöffel, dann einen Teelöffel Himbeer- oder Kirschgelee hineingeben und erst dann einen 2. Esslöffel Muffinsteig daraufgeben

30 Minuten bei 180 Grad backen und etwas auskühlen lassen vor dem Servieren, da sie sonst noch zu weich sind. Ein Traum für Mohn-Junkies! 😊

Cornflakes-Chili-Hühnernuggets aus dem Backofen

Heute einmal ganz etwas anderes! Und nein, ich bin kein Mc Donald’s Fan, aber ich weiß nicht, wie ich dieses Gericht sonst benennen könnte 😌….. und irgendwie sind sie auch ähnlich dem, was wir heutzutage unter „Hühnernuggets“ subsumieren würden, also nenne ich sie einfach so!

Der große Vorteil bei dieses Nuggets (schon wieder!!) ist: sie sind fettfrei oder -arm, weil sie nicht frittiert, sondern nur ins Backrohr kommen, und man kann sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen machen. Ich mache sie am liebsten mit Chilipesto oder mit grünem Kräuterpesto.

Es geht auch recht schnell: Backofen gleich einschalten auf 200 Grad

Hühnerfilets in mundgerechte Stücke schneiden, salzen und pfeffern (bei Chilipesto ist das Pfeffern allerdings nicht nötig…), und dann mit dem auserwählten Pesto gut einreiben. Man könnte das Fleisch auch länger damit marinieren, dann ist der Geschmack noch intensiver. Ich liebe Chili- und Kräuterpesto, 13jährige Pubertierende lieben Barbecue-Ketchup o.ä. als Marinade 😆

Die Cornflakes sollten möglichst ungezuckerte neutrale sein, diese in eine Schüssel geben und die Hühnerstücke damit panieren. Damit die Flakes auch haftenbleiben (das tun sie nicht so leicht wie normale Semmelbröselpanier), mache ich das einfach so, dass ich das Fleischstück und die Flakes in eine Hand nehme und zusammendrücke, dadurch werden die Cornflakes auch ein wenig zerkleinert.

Man könnte die Idee auch erweitern und Curry-Kokos-Cornflakes-Nuggets machen oder was man auch immer mag  (das werde ich sicher versuchen – aber ich fürchte, dass dabei die Kokosraspel verbrennen)

Die Nuggets (..) auf ein Backblech auf Backpapier setzen und ca 25 min backen, aber immer nachsehen vorsichtshalber, da die Cornflakes empfindlich sind. Dann sofort servieren und warm essen! Da sie fettfrei gebacken sind, können sie eher fest werden, wenn sie kalt sind. Vor dem Problem stand ich aber noch nie! 😉

Rotwein Chili Gelee 🌶⚠️❌☠

Achtung, scharf!!! 🌶🌶⚠️❌☠…… aber einmalig für die, die wie wir Scharfes und Rotwein und Käse – weil dazu passt das Rotwein Chili Gelee perfekt – mögen!

Entdeckt haben wir so ein scharfes Rotweingelee vor 2,3 Jahren bei einer kleinen burgenländischen Chilimanufaktur, und es begeisterte uns auf Anhieb. Letztes Jahr wusste ich nichts mit meinen Unmengen an Chilis aus dem Garten anzufangen, andererseits aßen wir unverhältnismäßig große Mengen von diesem Rotweingelee, also dachte ich mir, ich versuche das einmal selbst herzustellen…. mittlerweile habe ich das nun 2x gemacht, und es ist kein Ende in Sicht! 🌶

 

image

 

Es ist ganz einfach zu machen:

1 Flasche oder 1 Liter Rotwein mit 1 großen Zimtstange und einer (für sehr scharfe: 2) roten Chilischote (ob man die Samenkörner entfernt oder nicht, sei jedem selbst überlassen) eine halbe bis 3/4 Stunde köcheln lassen. Fenster dabei bitte aufmachen, sonst werfen einen die vereinigten Dämpfe von Alkohohl plus Chili um! 😳

Dann die Zimtschote und die Chilireste abseihen und mit Gelierzucker in der entsprechenden Menge aufkochen, Gelierprobe machen, und wenn es passt, in saubere sterile Gläser füllen und sofort verschließen.

Ich habe außerdem den Eindruck, dass der Geschmack von diesem Rotwein Chili Gelee erst nach 14 Tagen Abstehzeit so richtig herauskommt! Gleich nach dem Herstellen schmeckte es mir gar nicht besonders, es war hauptsächlich höllisch scharf, und ich war eigentlich etwas unzufrieden mit dem Ergebnis….aber als ich bzw. wir einige Zeit später wieder kosteten, schmeckte es plötzlich wieder super, so wie ich es gewohnt war. Daher vermute ich, dass es eine gewisse Reifungszeit braucht. 😋

 

image

 

 

 

Koriander-Kokoscurry + grüner Spargel

Meine Lieblings-Grüne-Currysauce muss ich unbedingt in Professor Mundls Küchenblog verewigen,  obwohl sie ganz einfach zu machen ist. Ich bin ganz verrückt nach diesem Geschmack! 😋

Und trotzdem habe ich es immer wieder vergessen, was ich alles hineingebe, daher liste ich es heute einmal auf:

 

image

 

Kokosöl, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer

Hühnerfilet oder Fischfilet (Seeteufel oder Kabeljau eignet sich super) in Stücken

Kreuzkümmel, Kaffirlimettenblätter, Kurkuma, gemahlener Koriander und viel frischer Koriander

Alles anbraten, mit Kokosmilch aufgießen und würzen

Dazu passt immer ein ebenfalls grünes Gemüse: diesmal war es grüner Spargel (nur kurz angebraten), ansonsten eignen sich besonders grüne Zuckerschoten, Broccoli, Fenchel, Erbsen etc. etc.!

Und wer es scharf mag, gibt natürlich noch Chili dazu 🌶

 

image

 

Als Wein dazu ist für einen solchen intensiven Geschmack ein ebenfalls intensiver Weißwein zu empfehlen, z.B. dieser am Foto 😉, ein Chardonnay im Holzfass – muss man mögen, der Eruption von Krispel ist einmalig! – oder ein Grauburgunder, oder ein trockener Gewürztraminer….

Bärlauchsuppe mit Polenta🍃

imageAm Ostermontag gab es heuer zum ersten Mal in diesem Frühling, der ja nun endlich! kommt, meine geliebte Bärlauchcremesuppe – ich weiß nicht, wie oft ich sie im Frühjahr koche?! Sogar mein alles Grüne verweigernder Sohn hat sie diesmal mutig gegessen….😊

Ich habe sie ganz klassisch gekocht diesmal. Für einen mittelgroßen Topf / 6 Personen habe ich gebraucht:

etwas Öl, 2 große Zwiebeln, 4 Erdäpfel, 200 Gramm Bärlauch, Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Gemüsesuppe und Schlagobers

Die Suppeneinlage bestand aus Polentawürfeln; diese werden auf italienische Weise aufs Blech gestrichen, kalt gestellt, ausgeschnitten und kurz angebraten oder gebacken. Ich war total überrascht, wie gut Polenta und Bärlauch zusammenpassen – das ist eine tolle Kombination und eignet sich auch als leichtes Hauptgericht!

 

image

 

Die Blumendekoration habe ich ehrlich gesagt nur ausnahmsweise gemacht, weil Ostern und weil Foto …..(einige hatten ja schon Angst, sie bekommen nur mehr eine kalte Suppe 🙄👹), aber für geduldige Esser mache ich sie jederzeit gerne wieder! 😄

 

image