Belugalinsen mit Gorgonzola – Kräuterseitlingen

Das ist auch ein einfaches Rezept, das meinen akuten Gelüsten nach Pilzen und Käse Genüge tut (bzw. habe ich zuviel Gorgonzola zuhause☺️)

image

Belugalinsen (diese sollen übrigens sehr gesund sein) 30 Mimageinuten in Salzwasser kochen, dann abseihen.

Inzwischen Kräuterseitlinge (oder große braune Champignons – wobei, ich würde wirklich die Kräuterseitlinge wählen, diese sind einfach perfekt!) in Chiliöl und einem großen Zwiebel anbraten, mit ein wenig Gemüsesuppe aufgießen, salzen und pfeffern, und zum Schluss ein Stück Gorgonzola darin schmelzen lassen. Die Sauce auf den Linsen anrichten und mit frischem Basilikum anrichten.

Werbeanzeigen

Flammkuchen mit Champignons und Gorgonzola

Wenn es nach der Arbeit am Abend ganz schnell gehen muss, suche ich oft etwas Neues, das aber ruck-zuck geht….! So kam ich auf den schnell belegten Flammkuchen.

Den Teig habe ich fertig gekauft (alles kann man nicht immer selbst machen!😎), dann mit Frischkäse mit Kräutern (Philadelphia, Brunch, Bressot etc.) bestrichen, viel Zwiebel daraufgestreut, dann noch frische Champignonscheiben, roten Paprika, Salz, Pfeffer, Chiliflocken und kleine Gorgonzolawürfel (eventuell gemischt mit etwas normalem Käse). Für 15 Minuten bei ca 210 Grad ins Rohr gegeben und danach noch warm gegessen – es hat toll geschmeckt!