Faschingskrapfen ­čą│

Ein neuer Versuch, die Krapfen selbst zu machen – und JA, es hat funktioniert! ­čśŐ

Jetzt schnell notieren, welches Rezept so gut geklappt hat: Faschingskrapfen von „Backen mit Christina“

Ich bin dem Rezept im Gro├čen und Ganzen so gefolgt, au├čer dem Plattdr├╝cken der Krapfenkugeln auf 1cm, das brachte ich nicht ├╝bers Herz ­čść. Und etwas Backmalz habe ich dazugegeben; der Teig wird auch mit Universalmehl.

Der springende Punkt beim Krapfenbacken ist die ├ľltemperatur, diese darf nicht zu hei├č sein. 150 Grad, da ist guter Rat teuer, wenn man kein ├ľlthermometer hat. Bei meinen 9 Stufen beim Herd ist Stufe 5, sp├Ąter Stufe 4 ideal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s